Tolle Erfolge für LH-Teilnehmer

Bei der 37. Auflage des Behindertensportfestes kämpften am vorletzten Juni-Wochenende knapp 50 Handicap-Sportler um gute Ergebnisse und Punkte in den Disziplinen Schlussweitsprung, Säckchen-Zielwurf, Zielangeln, Kasten-Zielwurf im Freien sowie Hütchen-Zielstoß, Korbballwurf und Torwand-Zielwurf in der Turnhalle.

Die Lebenshilfe war mit vielen Sportlern vertreten.

Die Teilnehmer wurden unter anderem von Parchims Stadtpräsidentin Ilka Rohr und Bürgermeister Dirk Flörke begrüßt. Auch die Landtagsabgeordneten Wolfgang Waldmüller und Christian Brade sowie der Kreissportbund-Vorsitzende Wolfgang Schmülling übermittelten ihre Grüße und wünschten der traditionsreichen Veranstaltung viel Erfolg.
Nach einem spannenden Wettkampf, bei dem auch das Lachen nicht zu kurz kam, stand Marco Jarmatz als Gesamtsieger fest. Er verwies Katharina Brauch und Peter Iredi auf die Plätze. Die Teilnehmer der Lebenshilfe Parchim konnten in allen Alters- und Wertungsgruppen insgesamt tolle Erfolge erzielen. Ihnen allen ein herzlicher Glückwunsch! Auch dem fleißigen Orga-Team ein herzlicher Dank! Allen zusammen ein kräftiges „Sport frei!” und bis zum nächsten Jahr!

Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.