Zirkusflair und Schneewalzer

Lebenshilfe Parchim organisierte Disko für behinderte Menschen in der Stadthalle
Parchim • Was ist das? Passanten, die am Nachmittag des 17. November an der Stadthalle vorbei gingen, hörten den Schneewalzer und die Titelmelodie des Filmklassikers „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”. ‚Ja’, dachten sie, ‚ist denn heut’ schon Weihnachten?’
Nein, ganz so weit ist es natürlich noch nicht. Die vertrauten Klänge schallten von einer Disko-Veranstaltung auf die Straße hinaus. Rund 200 Menschen mit Handicap tanzten ausgelassen zu ihren Wunschrhythmen. Und neben Hits von Roland Kaiser und Helene Fischer sowie aktuellen Dance-Nummern wurde eben auch Walzer getanzt.
Die Frauen und Männer aus Rampe, Ludwigslust und natürlich Parchim freuten sich dieses Mal besonders auf das Rahmenprogramm der Veranstaltung: Das Team um Lebenshilfe-Mitarbeiterin Liane Nemec organisierte eine Disko mit Zirkusflair. Als Attraktion war der „Zirkus Klim Bim” der Grundschule West geladen. Die jungen Artisten, Zauberkünstler und Tänzerinnen und Tänzer bekamen viel Applaus für ihre Showeinlagen.
Die Lebenshilfe Parchim organisiert mit vielen Helfern zweimal im Jahr eine große Diskothek, damit Menschen, die nie oder nur selten selbständig eine große Tanzveranstaltung besuchen können, auch einmal die Gelegenheit zu diesem Freizeitspaß bekommen.
„Ein großes Lob”, betont Liane Nemec, „geht natürlich an das Team, das alles wieder toll vorbereitet hat.”

Foto: Lebensfreude pur: Mit dem Schneewalzer und anderen Hits wurden die Tänzer auf die Tanzfläche gelockt.

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.